Meine Foto- Seite


Hier versuche ich nun eine kleine Foto-Seite zu erstellen.

Meine Begeisterung für die Fotographie begann auf einem Familienfest 1975. Ich bekam von einem Verwandten eine Minolta Spiegelrefexkamera geliehen.
Den ganzen Tag lief ich mit dem Teil herum und das Virus hatte Besitz von mir ergriffen.
Also wurde fleißig gespart. Im Herbst 1977 war es dann soweit und ich konnte mir meine erste SLR kaufen.
Eine Nikkormat FT3.
Nach einiger Zeit kam ein Agfa Blitz hinzu und keiner war mehr sicher vor meinen fotogaphichen Übergriffen.
Im Sommer 1982 kam eine Nikon FA hinzu.
Fotografiert wurde überall, wo und wann die Zeit es zuließ.
So sammelten sich im Laufe der Jahre einige tausend Dia´s an.
Mein liebstes Motiv war die Insel Fuerteventura. Aus den dort aufgenommenen Dias entstanden etliche Überblendprojektionen.
Dem angeblichen Zeitgeist folgend wechselte ich von statischen Bild zum bewegten Video 8mm.
Doch die Begeisterung und Versessenheit die ich seinerzeit bei den Fotos an den Tag gelegt hatte wollte sich nicht einstellen. Nachbearbeitung mit 2 Videorecordern, Ton und Schnitt erforderten einen immensen Zeitaufwand. Also schlief das ganze ein wenig ein.
In den darauffolgenden Jahren wurde aus der Fotographie mehr ein knipsen bei allen Anlässen, nicht mehr und nicht weniger.
Die Familie und der Beruf  standen an erster Stelle, die Kiddys verlangten nach ihrem Recht und so blieb für Hobbys nicht viel Zeit. Während dieser Jahre ruhte sowohl das Motorradfahren als auch die Fotographie.
Zwischenzeitlich entwickelte sich der Computerbereich  rasant weiter und die Digitalfotographie ebenso.
Erste Wiedereinstiegsversuche machte ich mit der Digitalkamera aus dem Betrieb meiner Frau.
Eine Olympus XL1400.
Ein feines Teil, nur total empfindlich auf jegliche äußere Einwirkung. Nachdem sie 3 mal bei Olympus zur Reparatur gewesen war stand der Entschluss fest, etwas robusteres musste her.
Da bei Olympus gerade die neuen Modelle auf den Markt kamen wurde die ältere E100RS fast zum Discountpreis verschleudert. Hiermit hatte ich wieder eine Kamera die mir entgegen kam. Robust, mit gutem Objektiv, ausreichend Zoom und gut zu handeln. Die nominal nur 1.6MegaPixel haben niemals gestört und manche andere höherauflösende Kamera in den Schatten gestellt.
Durch Bearbeitungs- und Archivierungsprogramme auf dem PC war auch die Masse der Fotos zu beherrschen und erste Nachbearbeitungsversuche wurden unternommen.
Dann kam 2004 Nikon mit der D70 auf den Markt und mit ihr endlich eine digitale Spiegelreflexkamera die für mich erschwinglich war.
Der Wunsch nach Kompatibilität meiner älteren Objektive hatte mich erst gar nicht nach anderen Herstellern schielen lassen.
Meine Frau konnte anscheinend das "Naseplattdrücken" an diversen Fotogeschäften nicht mehr mitansehen und so lag am 24.12 ein Nikon-D70-Kit für mich bereit.
Über die Qualität der D70 braucht man nicht viel zu schreiben, Preis/Leistung sind absolut Top.
Zwischenzeitlich in ich dann der fotocommunity
beigetreten. In der Hoffnung hier user zu finden mit denen man sich austauschen kann wurden erste Bilder in der Community gepostet.
Ein netter Haufen rund um Tom Mengel ist der "Fotofilmclub Bergisch-Land"   Dort gibt es einige sehr gute Forogtafen die einem mit Rat und Tat zur Seite stehen. Dem PS-Workshop folgte Studio-Workshop. Weitere Termine sind schon vorgemerkt.
Seit neuestem runden 2 Studioblitze von Walimex mit 250 und 350 Watt meine Ausrüstung ab. Im Keller wurde eine kleine Studioecke eingerichtet und die ersten Shootings sehen ganz vielversprechend aus.

Auf den nachfolgenden Seiten gibt’s dann demnächst ein paar Fotos von mir.

 Laura lk pipelineLaura1